2024
Sonntag
03.03.
07:30 Uhr

Sonntag
03.03.
19:00 Uhr
Pilgerreisen

Altöttinger Pilgerfahrt 2024

Mondsee (Österreich), Mondsee

Am 3. Fas­ten­sonn­tag (3. März) führt die tra­di­tio­nel­le Alt­öt­tin­ger Pil­ger­fahrt heu­er nach Öster­reich zu zwei ganz beson­de­ren Orten.

Als ers­tes steu­ern die Pil­ger­bus­se den schö­nen Mond­see an. Nach einem fei­er­li­chen Ein­zug zur Basi­li­ka St. Micha­el fei­ern die Alt­öt­tin­ger Pil­ger gemein­sam mit der Markt­ge­mein­de Mond­see um 10 Uhr die fest­li­che Pil­ger­mes­se mit Stadt­pfar­rer Dr. Klaus Metzl und Pfar­rer Rein­hard Bell aus Mond­see. Gestal­tet wird der Got­tes­dienst musi­ka­lisch durch Alt­öt­tings Kapell­chor und Orches­ter unter der Lei­tung von Ste­phan Thinnes. 

Alt­öt­ting und Mond­see sind geschicht­lich eng mit­ein­an­der ver­knüpft. Bei­de Orte wur­den in einer Urkun­de aus dem Jahr 748 zum ers­ten Mal erwähnt. Wäh­rend des Alt­öt­tin­ger Stadt­ju­bi­lä­ums 2023 wur­de die Freund­schaft zwi­schen bei­den Städ­ten inten­si­viert und sie wird 2024 durch die Grün­dung einer offi­zi­el­len Städ­te­part­ner­schaft noch wei­ter gefes­tigt. So freu­en sich auch Ers­ter Bür­ger­meis­ter Ste­phan Ant­wer­pen und sein Mond­seer Kol­le­ge Josef Wendt­ner auf die nächs­te Begeg­nung in Mondsee. 

Zahl­rei­chen Pil­ge­rin­nen und Pil­gern wird auch die Alt­öt­tin­ger Pil­ger­fahrt 2013 in bes­ter Erin­ne­rung sein. Damals mach­te die Pil­ger­fahrt für die Nach­mit­tags­an­dacht in Mond­see Sta­ti­on und eine Kopie der Alt­öt­tin­ger Madon­na wur­de in der Basi­li­ka St. Micha­el installiert. 

Nach einer Mit­tags­pau­se im Schloss­ho­tel Mond­see ist es nur noch ein Kat­zen­sprung oder in dem Fall bes­ser gesagt einen Hackel­wurf ent­fernt bis nach St. Wolf­gang. Mit den Bus­sen geht es vor­bei am male­ri­schen Wolf­gang­see mit Blick auf den Fal­ken­stein. Von dort aus soll der hl. Wolf­gang sei­ne Axt gewor­fen haben, damit sie ihm den Ort zei­ge, wo er eine Kapel­le bau­en wird. Auf die­se Legen­de geht die Wall­fahrts­kir­che St. Wolf­gang zurück. 1100 Jah­re hl. Wolf­gang fei­ert der berühm­te Wall­fahrts­ort und mit ihm alle Wolf­gang-Gemein­den in 2024. Noch bevor das Wolf­gang­jahr eröff­net wird, kann die Alt­öt­tin­ger Pil­ger­fahrt als ers­te Pil­ger­grup­pe in St. Wolf­gang ins Jubi­lä­ums­jahr starten.

Für die Erst­kom­mu­ni­on­kin­der und ihre Fami­li­en wird ein eige­ner Bus ange­bo­ten. Nach dem Mit­tag­essen gibt es noch ein fami­li­en­ge­rech­tes Ent­de­ckungs­pro­gramm in Mond­see, bevor der Fami­li­en­bus gegen 15 Uhr wie­der die Heim­rei­se nach Alt­öt­ting antritt. Der Fahr­preis für Erwach­se­ne liegt bei 35.- €, Kin­der sind frei. Die geist­li­che Lei­tung obliegt Stadt­pfar­rer Dr. Klaus Metzl. Die orga­ni­sa­to­ri­sche Lei­tung über­nimmt in bewähr­ter Wei­se die Bür­ger- und Tou­rist­info Altötting.

Das Pro­gramm der Pil­ger­fahrt am 3. März

7:30 Uhr Abfahrt der Bus­se am Bahn­hof Alt­öt­ting
9:30 Uhr Fei­er­li­cher Ein­zug in die Basi­li­ka St. Micha­el
10:00 Uhr Pil­ger­mes­se mit Wall­fahrts­rek­tor Stadt­pfar­rer Dr. Klaus Metzl und Pfar­rer Rein­hard Bell – Kur­ze Kir­chen­er­klä­rung
12:00 Uhr gemein­sa­mes Mit­tag­essen im Schloss­ho­tel Mond­see (Selbst­zah­ler)
14:00 Uhr Wei­ter­fahrt nach St. Wolf­gang
14:30 Uhr Besich­ti­gungs­pro­gramm in St. Wolf­gang und Frei­zeit für Kaf­fee und Kuchen
15:50 Uhr Gemein­sa­me Kir­chen­er­klä­rung
16:00 Uhr Andacht in der Wall­fahrts­kir­che St. Wolf­gang
17:00 Uhr Abfahrt der Bus­se / ca. 19:00 Uhr Ankunft in Alt­öt­ting

Anmel­dung ab 29. Janu­ar in der Bür­ger- und Tou­rist­info im Rat­haus, Kapell­platz 2a, Tel. 08671 5062 – 19, E‑Mail: touristinfo@​altoetting.​de.

2024 01 29 pb alb mondsee Foto: Roswitha Dorfner
Feierlich: Einzug der Altöttinger in die Basilika St. Michael bei der letzten Pilgerfahrt nach Mondsee 2013.