Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bruder Konrad Gebetimpulse

Herr Jesus Chris­tus,
du hast immer wie­der die Stil­le gesucht
und in der Ein­sam­keit mit dem Vater im Him­mel gespro­chen.
So bit­ten wir dich
auf die Für­spra­che des hei­li­gen Bru­der Kon­rad:
Hilf auch uns, immer wie­der Augen­bli­cke der Stil­le zu fin­den;
schen­ke uns die Gele­gen­heit, zu uns selbst zu fin­den
und gib uns den Blick der Lie­be,
dass wir im All­tag die Armen, Not­lei­den­den
und Hil­fe­su­chen­den nicht über­se­hen.
Nach unse­rer irdi­schen Pil­ger­schaft
öff­ne uns die Pfor­te des Him­mels
und schen­ke uns Auf­nah­me im Haus dei­nes Vaters.
Amen

"Das Kreuz ist mein Buch"

Und das Mit­tel, das ich gebrau­che, mich in der Demut und Sanft­mut zu üben, ist kein ande­res als das Kreuz. Dies ist mein Buch. Nur ein Blick auf das Kreuz lehrt mich in jeder Gele­gen­heit, wie ich mich zu ver­hal­ten habe. Da ler­ne ich Geduld und Demut, Sanft­mut und jedes Kreuz mit Geduld zu ertra­gen. Ja, es wird mir süß und leicht.”

7. Brief des heiligen Bruders Konrad vom 28. April 1872

Gebet zum Bruder-Konrad-Jahr 2018

Hei­li­ger Bru­der Kon­rad,
am Tag dei­ner Geburt getauft für das ewi­ge Leben,
bit­te für uns, dass wir aus der Tau­fe leben,
Chris­ten und Chris­tin­nen sein kön­nen,
Jün­ger und Jün­ge­rin­nen Jesu – ganz so wie du.
Hei­li­ger Bru­der Kon­rad,
du Freund und Bru­der der Men­schen,
bit­te für uns bei Gott in all unse­ren Sor­gen und Anlie­gen.
Bit­te für unser Bis­tum um geist­li­che und kirch­li­che Beru­fun­gen,
um den Geist des Gebe­tes und um Wachs­tum des Glau­bens.
Hei­li­ger Bru­der Kon­rad,
du from­mer Kapu­zi­ner nach dem Bei­spiel des Hei­li­gen Fran­zis­kus,
bit­te für alle Men­schen um Frie­den, Wohl­fahrt
und die Kraft, die Schöp­fung zu bewah­ren.
Bit­te für uns um den Geist der Ein­fach­heit.
Hei­li­ger Bru­der Kon­rad,
du hast auf das Kreuz Jesu geschaut
gemein­sam beten wir mit dir:
Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Hei­li­gen Geist.
Wie im Anfang, so auch jetzt und alle­zeit und in Ewig­keit. Amen.
Hei­li­ger Bru­der Kon­rad, mit dir rufen wir:
Maria mit dem Kin­de lieb, uns allen dei­nen Segen gib.

von Dom­de­kan Msgr. Dr. Hans Bauernfeind

Gebet zum Heiligen Bruder Konrad GL 906 / 7

Herr Jesus Chris­tus,
als sich die Fünf­tau­send um dich ver­sam­melt hat­ten und zu hun­gern began­nen, hast du die Jün­ger aus­ge­sandt, Brot für sie zu besorgen. 

Der hei­li­ge Bru­der Kon­rad hat nach dei­nem Bei­spiel
die hung­ri­gen und durs­ti­gen Pil­ger gestärkt,
die an der Klos­ter­pfor­te geläu­tet haben.
Er hat mit den Men­schen geteilt und dabei nichts ver­lo­ren,
son­dern viel­mehr die Gna­de gewon­nen, dir nahe zu sein. 

Wir bit­ten dich, schen­ke auch uns die Bereit­schaft,
mit allen zu tei­len, die des­sen bedür­fen, was wir zu geben vermögen. 

Zuspruch und Treue, Ermu­ti­gung und Hil­fe,
Zuwen­dung und Lie­be.
Lass uns erfah­ren,
wie reich uns das Tei­len machen kann.
Dar­um bit­ten wir dich, der du mit dem Vater und dem Hei­li­gen Geist lebst und herrschst in Ewig­keit. Amen. 

Bern­hard Kirchgessner 

Herr Jesus Chris­tus,
du hast immer wie­der die Stil­le gesucht und in der Ein­sam­keit
mit dem Vater im Him­mel gesprochen. 

So bit­ten wir dich auf die Für­spra­che des hei­li­gen Bru­der Konrad: 

Hilf auch uns,
immer wie­der Augen­bli­cke der Stil­le zu fin­den;
schen­ke uns die Gele­gen­heit, zu uns selbst zu fin­den
und gib uns den Blick der Lie­be, dass wir im All­tag die Armen, Not­lei­den­den und Hil­fe­su­chen­den nicht übersehen. 

Nach unse­rer irdi­schen Pil­ger­schaft
öff­ne uns die Pfor­te des Him­mels
und schen­ke uns Auf­nah­me im Haus dei­nes Vaters,
wo wir dich loben mit allen dei­nen Engeln und Hei­li­gen in Ewigkeit.

Max Huber