Bistum

Im Gedenken an Bischof Schraml

Redaktion am 09.11.2022

2022 11 09 pb alb gedenken schraml1 Foto: Roswitha Dorfner
Libera am Grab Bischof Wilhelm Schramls in der Altöttinger Anbetungskapelle.

Am 8. November vor einem Jahr ist Bischof em. Wilhelm Schraml verstorben. An seinem Todestag fand nun in der Stiftspfarrkirche ein Gedächtnis-Requiem statt.

Stadt­pfar­rer Prä­lat Klaus Metzl blick­te in einer Pre­digt auf das Leben des Pas­sau­er Alt­bi­schofs zurück, der sei­nen Ruhe­stand in Alt­öt­ting ver­bracht hat­te. Gebor­gen­heit und Her­zens­freu­de habe er gera­de hier bei der Gna­den­mut­ter im mys­ti­schen Dun­kel der Gna­den­ka­pel­le“ gefun­den, sag­te er. Bei der Mut­ter sind wir zu Haus“ – die­sen Aus­spruch von Papst Bene­dikt XVI. beim Alt­öt­ting-Besuch am 11. Sep­tem­ber 2006 habe auch Bischof Schraml immer wie­der vol­ler Über­zeu­gung zitiert. Gemäß sei­nem bischöf­li­chen Wahl­spruch – Jesus Chris­tus als den Herrn ver­kün­di­gen“ – habe er betont, dass die Mut­ter­got­tes zu ihrem Sohn füh­re. Die Ver­kün­di­gung des Evan­ge­li­ums und der kirch­li­chen Leh­re sei Bischof Schraml stets ein gro­ßes Anlie­gen gewe­sen. Kraft für sei­nen Dienst habe er sich hier in der Gna­den­ka­pel­le und in der nahe­lie­gen­den Anbe­tungs­ka­pel­le geholt. Die Anbe­tungs­ka­pel­le ist auch zu Bischof Schramls Grab­stät­te gewor­den. An der Sei­te des Eucha­ris­ti­schen Herrn habe er nun sei­ne Ruhe­stät­te gefun­den, erin­ner­te Prä­lat Metzl.

Nach dem Gedächt­nis­re­qui­em – neben Stadt­pfar­rer Metzl stan­den als Kon­ze­le­bran­ten am Altar Dekan Dom­ka­pi­tu­lar Heri­bert Schau­er, Pro­de­kan Erwin Jaindl, die Stifts­ka­no­ni­ker August Spar­rer und Josef Kurz, assis­tiert von Dia­kon Tho­mas Zau­ner – zog der kirch­li­che Dienst in die Anbe­tungs­ka­pel­le, um Bischof Schraml beim Libe­ra-Gebet und Mari­en­gruß zu gedenken.

Text und Fotos: Ros­wi­tha Dorfner

Impressionen

Weitere Nachrichten

2024 05 16 pb alb wallfahrtsmosaike oberpfaelzer1
Wallfahrten
17.05.2024

„Schön, bei der Muttergottes zu sein“

Die seit 1685 bestehende Oberpfälzer Fußwallfahrt läutet traditionell den „Pfingststurm“ in Altötting ein.

2024 05 12 pb alb wallfahrtsmosaike oberlandler5
Wallfahrten
13.05.2024

Mosaike aus der Wallfahrt

Der Marienmonat Mai ist beliebt bei Wallfahrern. Zwar waren auch schon vor dem offiziellen Wallfahrtsauftakt…

2024 05 07 pb alb wallfahrtsmosaike frontenhausen5
Wallfahrten
07.05.2024

Mosaike aus der Wallfahrt

Der Marienmonat Mai ist beliebt bei Wallfahrern. Zwar waren auch schon vor dem offiziellen Wallfahrtsauftakt…

Bild 26 1 Mai in A Oe Kopie
Wallfahrten
02.05.2024

Wallfahrtsjahr in Altötting eröffnet

Bischof Gregor Maria Hanke aus Eichstätt eröffnete als Ehrengast mit einem festlichen Pontifikalamt zum…