icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kirche vor Ort

Österliche Tage in Altötting

Redaktion am 06.04.2021

Osternacht Bild Nr 3 Geweihtes Feuer wird zum Entzünden der Osterkerze entnommen 3 04 2021 info-icon-20px Foto: Roswitha Dorfner

Trotz Corona-Pandemie wurden die Kar- und Ostertage in Altötting festlich begangen, mit Gottesdiensten und Andachten, Gebet vor den Heiligen Gräbern und Auferstehungsfeier in der Osternacht bzw. am Ostermorgen – alles unter Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen und Beschränkungen.

Die Fei­er des Letz­ten Abend­mahls am Grün­don­ners­tag, wenn nach dem Glo­ria die Glo­cken bis zur Oster­nacht ver­stum­men, fand die­ses Jahr ohne Fuß­wa­schung statt. Der Kar­frei­tag mit Kreuz­weg­an­dach­ten, die Fei­er vom Lei­den und Ster­ben unse­res Herrn Jesus Chris­tus, ende­te mit der Grab­wa­che in der Stift­s­pfarr­kir­che, gestal­tet von der Grup­pe Night­fire. Die Auf­er­ste­hungs­fei­er wur­de sowohl in der Stift­s­pfarr­kir­che als auch in der St. Anna-Basi­li­ka fei­er­lich began­gen mit Licht­fei­er, Wort­got­tes­dienst, Tauf­er­neue­rung und Eucha­ris­tie­fei­er. In der Stift­s­pfarr­kir­che emp­fin­gen zwei japa­ni­sche Musik­schü­ler der Max-Kel­ler-Schu­le, die vom Bud­dhis­mus zum Chris­ten­tum über­ge­tre­ten sind, die Sakra­men­te der Tau­fe, Fir­mung und Erstkommunion.

Für Alt­öt­tings Stadt­pfar­rer Dr. Klaus Metzl ver­deut­licht die Oster­bot­schaft mit der glor­rei­chen Auf­er­ste­hung Jesu ein Hoff­nungs­zei­chen für die Welt: nicht der Tod habe das letz­te Wort, son­dern unser gläu­bi­ges Ver­trau­en an ein neu­es, ewi­ges Leben. Im Tod sieht Prä­lat Metzl zwar eine unaus­weich­li­che Schick­sals­ge­mein­schaft für uns Men­schen: frü­her oder spä­ter sind wir ein­mal alle dran.“ Wie wir aber Teil­ha­ber am ewi­gen Leben wer­den kön­nen, da wuss­te Prä­lat Metzl Rat: In der Tau­fe sind wir in der Schick­sals­ge­mein­schaft der mit Chris­tus Leben­di­gen auf­ge­nom­men – im Glau­ben an Jesus Chris­tus, den glor­reich auf­er­stan­de­nen Herrn und Hei­land, wer­den wir sel­ber zum ewi­gen Leben auferstehen.“

Bil­der und Text: Ros­wi­tha Dorfner

Einige Eindrücke vom Osterfest in Altötting:

Gründonnerstagsliturgie in der Stiftspfarrkirche 1 04 2021 1
Karfreitag Nightfire Grabwache 2 04 2021
Karfreitag Kinderkreuzweg 2 04 2021 6
Karfreitag Kreuzverehrung in der St Anna Basilika 2 04 2021 1
Karfreitag Kreuzverehrung in der St Anna Basilika 2 04 2021 2
Karfreitag Diakon Thomas Zauner betet den Kreuzweg 2 04 2021 17
Osternacht Bild Nr 12 Segen in der Osternacht 3 04 2021
Osternacht in der Stiftspfarrkirche Firmung 3 04 2021 126
Osternacht Bild Nr 2 Stadtpfarrer Prälat Dr Klaus Metzl befestigt die fünf Wundmahle an der Osterkerze 3 04 2021
Kreuzweg hinter der Stiftspfarrkirche 2 04 2921m 7
Ostersonntag Bild Nr 16 Speisenweihe in der Stiftspfarrkirche durch Kaplan Michael Osterholzer 4 04 2021
Heiliges Grab Gnadenkapelle 2 4 2021 1