Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kirche vor Ort

Fastentuch in Burghausen abgehängt

Redaktion am 20.04.2022

Abhaengen Fastentuch Bild: Stefanie Pittner

In den 40 Tagen der Fastenzeit ist in der Pfarrei St. Jakob, Burghausen das Fastentuch Sonntag für Sonntag gewachsen und hat, begleitet von Gruppen der Pfarrei, die Gläubigen auf dem Weg auf Ostern zu begleitet.

Das Tuch, mit kla­ren Lini­en gestal­tet von Nada Jor­dan – ein auf­stre­ben­der, sich ver­zwei­gen­der Baum, der aus dem Dun­kel ins Hel­le wächst und so immer lich­ter wird. Dar­auf – Woche für Woche ergänzt – Bil­der von Gus­tav Berg­mei­er, die die lit­ur­gi­schen Tex­te und The­men der Fas­ten­zeit auf­grei­fen und so tief­ge­hen­de Impul­se set­zen. Wäh­rend der Auf­er­ste­hungs­fei­er in der Oster­nacht wur­de es nun zum Glo­ria, beglei­tet von inspi­rie­ren­dem Orgel­spiel durch Hein­rich Wim­mer, abge­nom­men. Der Blick zum Hoch­al­tar ist wie­der frei, das Licht der Auf­er­ste­hung hat sich wir­kungs­voll Bahn gebrochen.