Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kirche vor Ort

Advent 2021 in Altötting

Armin Berger am 29.11.2021

Gnadenkapelle Winter Foto: Roswitha Dorfner

Trotz Corona fällt der Advent im Gnadenort nicht aus! Das schreibt Stadtpfarrer Dr. Klaus Metzl in einem Gruß an die Pilgerinnen und Pilger, die in den Tagen vor Weihnachten nach Altötting kommen wollen. Vor allem die Rorate-Gottesdienste seien Einladung Kraft und Orientierung zu suchen.

Lie­be Pil­ge­rin­nen und Pil­ger,
Lie­be Gäs­te aus nah und fern!

Auf­grund der anhal­tend hohen Inzi­denz­zah­len der Coro­na-Pan­de­mie wur­de der Christ­kindl­markt in Alt­öt­ting abge­sagt. Die gut besuch­ten Advents­kon­zer­te und Fest­kon­ven­te fie­len dem Virus zum Opfer. Die tra­di­tio­nel­len Pil­ger­zü­ge wäh­rend der Adv­ent­wo­chen­en­den machen sich nicht auf den Weg.

Und doch fällt der Advent am Gna­den­ort nicht aus! Ganz im Gegen­teil: Die erzwun­ge­ne Ruhe schenkt uns die Zeit, ein­mal mehr über uns sel­ber und unser Leben nach­zu­den­ken. Mit dem Weg­fall des äuße­ren Glan­zes bie­tet sich uns die Gele­gen­heit, auf den Kern unse­res Lebens und der Wall­fahrt zu schau­en. Gera­de die all­zeit jugend­li­chen Tex­te der Rora­te-Got­tes­diens­te laden uns bei Ker­zen­schein und Weih­rauch dazu ein, Kraft und Ori­en­tie­rung für uns sel­ber zu suchen. So kann auch in die­sen bedräng­ten Zei­ten, Weih­nach­ten ein Fest der Freu­de und der Zuver­sicht werden. 

Mit den bes­ten Segens­wün­schen für Ihren Weg durch den Advent

Stadt­pfar­rer Dr. Klaus Metzl

Hier finden Sie das aktuelle Wallfahrtsprogramm mit den Gottesdienstzeiten:

Aktuelles Wallfahrtsprogramm

Aufgrund der staatlich angeordneten Kontaktbeschränkungen können bis auf weiteres keine Gruppenwallfahrten organisiert und angenommen werden. Einzelwallfahrer und Familien sind in Altötting aber sehr herzlich willkommen!