Das glauben wir

Alpha Kurs Online startet wieder!

Redaktion am 07.03.2022

IMG 4208 Bild: Armin Berger / Flyer Gnadenort Altötting

Funktioniert ein Glaubenskurs, der von der Begegnung lebt, auch online? Einer neuer Kurs startet am 16. März!

Seit über 15 Jah­ren gibt es in Alt­öt­ting Alpha­kur­se. Ein Glau­bens­kurs, der sehr grund­le­gend in den Glau­ben ein­führt. Begeg­nung mit Jesus und dem Hl. Geist ermög­li­chen kann. Die­ser Kurs lebt von der Begeg­nung der Teil­neh­mer. So beginnt er in locke­rer Atmo­sphä­re mit einem gemein­sa­men Essen, um Ken­nen­ler­nen und Aus­tausch zu ermög­li­chen. Es fol­gen Gebet, ein Impuls­vor­trag und Gespräch über den Impuls in klei­nen Grup­pen. Der Impuls wird ent­we­der vom Team sel­ber gestal­tet oder es wer­den die Alpha Impuls­vi­de­os ver­wen­det. Über 11 Aben­de und ein Wochen­en­de lernt man Jesus näher ken­nen, war­um er für uns starb und den Hl. Geist, den er uns gesandt hat. Aber auch Bibel lesen, Umgang mit dem Bösen und Hei­lung durch Gott sind The­men des Kurses.

Und das Gan­ze lebt tat­säch­lich stark von der Begeg­nung der Teil­neh­mer und der Dyna­mik, die unter ihnen immer mehr wächst. Nun war aber im Früh­jahr 2021 wegen der Coro­na Pan­de­mie kein per­sön­li­ches Tref­fen zu einem sol­chen Kurs mög­lich. Daher ent­schloss sich das Alpha Team, den Kurs online zu ver­su­chen; obwohl nach einem Jahr Pan­de­mie online Tref­fen alle etwas satthatten.

Wider Erwar­ten mel­de­ten sich über 30 Teil­neh­mer zum Kurs an. So waren Men­schen von 16 bis 90 Jah­ren dabei und sie kamen nicht nur aus Alt­öt­ting. Sie leb­ten von Brau­nau bis Mün­chen. Die nörd­lichs­te leb­te in Mag­de­burg. Es war dann span­nend, als alle zum ers­ten Mal am Bild­schirm zusam­men waren. Gemein­sam Essen ging nicht. Wir ent­schlos­sen uns mit gemein­sa­mem Lachen zu begin­nen. Das war mög­lich durch die bewähr­ten Alpha­wit­ze und durch Fra­ge­spie­le, die die Stu­den­tin­nen der ESM Alt­öt­ting gestalteten.

Mit­ein­an­der Beten und Sin­gen ging nach und nach ganz gut. Auch das gemein­sa­me Schau­en der Impuls­vi­de­os und der Aus­tausch in den Klein­grup­pen war sehr anregend.

Das erstaun­lichs­te aller­dings war, dass sich tat­säch­lich, ähn­lich wie bei per­sön­li­chen Tref­fen, eine Gemein­schaft bil­de­te, die dann noch län­ger in Kon­takt war. Auch die Schwel­le zu der Form von Kurs war nicht so hoch. Es ging von zu Hau­se aus, was auch mit klei­nen Kin­dern ver­ein­bar war. Und man konn­te Anfangs auch, wenn man woll­te, ohne Video­über­tra­gung noch etwas anony­mer blei­ben. Zum Schluss waren alle mit Bild dabei.

Neuer Kurs ab 16. März

Die­se schö­ne Erfah­rung von 2021 hat uns ver­an­lasst auch heu­er, ab 16.03. einen Kurs online anzu­bie­ten. Heu­er wol­len wir aber, sobald es mög­lich ist, auch Tref­fen anbie­ten. Aber der Kurs kann auch über die gan­ze Lauf­zeit online ver­folgt wer­den. Man nennt das wohl Neu­deutsch einen Hybrid­kurs“.

Das Alt­öt­tin­ger Alpha Team freut sich schon auf den Start des Kur­ses am 16.03.2022. Infor­ma­ti­on gibt es bei Dia­kon Zau­ner unter thomas.​zauner@​bistum-​passau.​de. Unter die­sem Kon­takt kann man sich auch Anmel­den. Auch tech­nisch nicht so ver­sier­te schaf­fen mit Anlei­tung oder Hil­fe von Freun­den sicher die tech­ni­sche Hür­de. Mei­nun­gen zu den Kur­sen der Vor­jah­re kann man auch auf You­Tube sehen.

Weitere Nachrichten

2023 01 30 pb alb orgel gnadenkapelle1
Kirche vor Ort
30.01.2023

Der Ton macht die Musik

Mit einiger Verspätung ist im Zuge der Generalsanierung nun auch die Orgel der Gnadenkapelle Altötting – ein…

Kapellplatz A Oe 27 6 09 1
Kirche vor Ort
18.01.2023

Brüder Samariter FLUHM verlassen Altötting wieder

Die Brüder Samariter FLUHM verlassen Altötting nach einem Jahr. Hier die offizielle Presseerklärung.

230105 Metzl 1
Weltkirche
05.01.2023

Altöttinger Delegation bei Beisetzungsfeierlichkeiten in Rom

In Rom ist am Donnerstag Papst em. Benedikt XVI. beigesetzt worden. Tausende Menschen nahmen auf dem…

Kondolenzbuch aoe
Kirche vor Ort
04.01.2023

Altötting trauert um einen guten Freund

Geboren nur wenige Kilometer entfernt in Marktl am Inn war Joseph Ratzinger zeitlebens dem Gnadenort…