Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Das glauben wir

Alpha Kurs Online startet wieder!

Redaktion am 07.03.2022

IMG 4208 Bild: Armin Berger / Flyer Gnadenort Altötting

Funktioniert ein Glaubenskurs, der von der Begegnung lebt, auch online? Einer neuer Kurs startet am 16. März!

Seit über 15 Jah­ren gibt es in Alt­öt­ting Alpha­kur­se. Ein Glau­bens­kurs, der sehr grund­le­gend in den Glau­ben ein­führt. Begeg­nung mit Jesus und dem Hl. Geist ermög­li­chen kann. Die­ser Kurs lebt von der Begeg­nung der Teil­neh­mer. So beginnt er in locke­rer Atmo­sphä­re mit einem gemein­sa­men Essen, um Ken­nen­ler­nen und Aus­tausch zu ermög­li­chen. Es fol­gen Gebet, ein Impuls­vor­trag und Gespräch über den Impuls in klei­nen Grup­pen. Der Impuls wird ent­we­der vom Team sel­ber gestal­tet oder es wer­den die Alpha Impuls­vi­de­os ver­wen­det. Über 11 Aben­de und ein Wochen­en­de lernt man Jesus näher ken­nen, war­um er für uns starb und den Hl. Geist, den er uns gesandt hat. Aber auch Bibel lesen, Umgang mit dem Bösen und Hei­lung durch Gott sind The­men des Kurses.

Und das Gan­ze lebt tat­säch­lich stark von der Begeg­nung der Teil­neh­mer und der Dyna­mik, die unter ihnen immer mehr wächst. Nun war aber im Früh­jahr 2021 wegen der Coro­na Pan­de­mie kein per­sön­li­ches Tref­fen zu einem sol­chen Kurs mög­lich. Daher ent­schloss sich das Alpha Team, den Kurs online zu ver­su­chen; obwohl nach einem Jahr Pan­de­mie online Tref­fen alle etwas satthatten.

Wider Erwar­ten mel­de­ten sich über 30 Teil­neh­mer zum Kurs an. So waren Men­schen von 16 bis 90 Jah­ren dabei und sie kamen nicht nur aus Alt­öt­ting. Sie leb­ten von Brau­nau bis Mün­chen. Die nörd­lichs­te leb­te in Mag­de­burg. Es war dann span­nend, als alle zum ers­ten Mal am Bild­schirm zusam­men waren. Gemein­sam Essen ging nicht. Wir ent­schlos­sen uns mit gemein­sa­mem Lachen zu begin­nen. Das war mög­lich durch die bewähr­ten Alpha­wit­ze und durch Fra­ge­spie­le, die die Stu­den­tin­nen der ESM Alt­öt­ting gestalteten.

Mit­ein­an­der Beten und Sin­gen ging nach und nach ganz gut. Auch das gemein­sa­me Schau­en der Impuls­vi­de­os und der Aus­tausch in den Klein­grup­pen war sehr anregend.

Das erstaun­lichs­te aller­dings war, dass sich tat­säch­lich, ähn­lich wie bei per­sön­li­chen Tref­fen, eine Gemein­schaft bil­de­te, die dann noch län­ger in Kon­takt war. Auch die Schwel­le zu der Form von Kurs war nicht so hoch. Es ging von zu Hau­se aus, was auch mit klei­nen Kin­dern ver­ein­bar war. Und man konn­te Anfangs auch, wenn man woll­te, ohne Video­über­tra­gung noch etwas anony­mer blei­ben. Zum Schluss waren alle mit Bild dabei.

Neuer Kurs ab 16. März

Die­se schö­ne Erfah­rung von 2021 hat uns ver­an­lasst auch heu­er, ab 16.03. einen Kurs online anzu­bie­ten. Heu­er wol­len wir aber, sobald es mög­lich ist, auch Tref­fen anbie­ten. Aber der Kurs kann auch über die gan­ze Lauf­zeit online ver­folgt wer­den. Man nennt das wohl Neu­deutsch einen Hybrid­kurs“.

Das Alt­öt­tin­ger Alpha Team freut sich schon auf den Start des Kur­ses am 16.03.2022. Infor­ma­ti­on gibt es bei Dia­kon Zau­ner unter thomas.​zauner@​bistum-​passau.​de. Unter die­sem Kon­takt kann man sich auch Anmel­den. Auch tech­nisch nicht so ver­sier­te schaf­fen mit Anlei­tung oder Hil­fe von Freun­den sicher die tech­ni­sche Hür­de. Mei­nun­gen zu den Kur­sen der Vor­jah­re kann man auch auf You­Tube sehen.