Bistum

Begleitete Pilgerwanderungen

Redaktion am 01.06.2021

Pilgern nach Altoetting 066 Foto Tourismusbuero Altoetting DIRSCH Lcom Foto: Tourismusbüro Altötting

Die begleiteten Pilgerwanderungen richten sich an Interessierte jeden Alters, die mehr wollen als nur zu gehen. Die Halb- und Ganztages-Wanderungen im Juni sind durch spirituelle Impulse, die Besichtigung von Kirchen am Weg und den Pilgersegen gekennzeichnet: Ein Wandererlebnis PLUS! in Altötting.

Seit mehr als 500 Jah­ren pil­gern Gläu­bi­ge zur Mut­ter­got­tes von Alt­öt­ting. Bei den beglei­te­ten Pil­ger­wan­de­run­gen steht das gemein­sa­me Auf­bre­chen, unter­wegs sein und an ein Ziel zu gelan­gen im Vor­der­grund – unab­hän­gig von Alter, Kon­fes­si­on und Religiosität.

Zur Mitte kommen

Halb­ta­ges­wan­de­rung am Mitt­woch 9. Juni 2021
Ver­brin­gen Sie Ihren Nach­mit­tag mit unse­rer Pil­ger­be­glei­te­rin auf einem Teil­stück des berühm­ten Jakobs­we­ges. Die halb­tä­gi­ge Wan­de­rung führt ab Hei­li­gen­statt (ca. 7 km) nach Alt­öt­ting. Tau­chen Sie ein in die Schön­heit der Natur und gehen Sie bei die­ser Pil­ger­wan­de­rung in sich. In Alt­öt­ting ange­kom­men, erwar­tet Sie ein Kapu­zi­ner­pa­ter, der der Pil­ger­grup­pe den Pil­ger­se­gen erteilt.

  • Unkos­ten­bei­trag 35,00 Euro pro Per­son inkl. Zugfahrt 
  • Treff­punkt um 16:00 Uhr Bahn­hof Alt­öt­ting, Abfahrt mit der Süd­ost­bay­ern­bahn um 16:06 Uhr nach Heiligenstatt
  • Ankunft in Alt­öt­ting ca. 20:00 Uhr
  • Zeit­auf­wand ins­ge­samt ca. 4 Stunden

„Wasser-Wanderung – die Quelle in mir finden“

Ganz­ta­ges­wan­de­rung am Sams­tag 26. Juni
Bege­ben Sie sich auf eine Wan­de­rung in die Natur und las­sen Sie sich vom Rau­schen des Was­sers in einen medi­ta­ti­ven Bann zie­hen. Die­se beglei­te­te Pil­ger­wan­de­rung auf dem Eng­fur­ter Weg führt an eini­gen Bächen, Flüs­sen und Gewäs­sern vor­bei. Neh­men Sie teil an einer Rei­se geführt durch den Strom des Was­sers und las­sen Sie sich dadurch inspirieren.

  • Unkos­ten­bei­trag 59,00 Euro pro Per­son inkl. Sam­mel­ta­xi nach Engfurt
  • Treff­punkt um 08:20 Uhr Bahn­hof Alt­öt­ting, Abfahrt mit dem Sam­mel­ta­xi um 08:30 Uhr nach Engfurt
  • Ankunft in Alt­öt­ting ca. 16.30 Uhr
  • Zeit­auf­wand ins­ge­samt ca. 8 Stunden

Den Abschluss der beglei­te­ten Wan­de­run­gen bil­det der Pil­ger­se­gen durch einen Kapu­zi­ner­pa­ter am Kapell­platz in Altötting.

Die Gesund­heit unse­rer Gäs­te steht an ers­ter Stel­le. Daher gilt bei unse­ren Pil­ger­wan­de­run­gen die 3‑G-Regel — GEIMPFT — GENE­SEN — GETES­TET: brin­gen Sie daher zur Wan­de­rung einen die­ser Nach­wei­se mit!

Des Wei­te­ren wur­de die Wan­de­run­gen so ange­passt, dass sie unter Berück­sich­ti­gung der aktu­el­len Coro­na-Bestim­mun­gen durch­führ­bar sind. Wir wan­dern in klei­nen Grup­pen von 6 bis maxi­mal 12 Per­so­nen. Der Min­dest­ab­stand von 1,50 Metern zu ande­ren Teil­neh­mern und der Pil­ger­be­glei­te­rin ist ein­zu­hal­ten. Beim Betre­ten von Räum­lich­kei­ten ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Text: Wall­fahrts- und Tou­ris­mus­bü­ro Altötting

Alle Anfragen zu den begleiteten Pilgerwanderungen richten Sie bitte an:

Wall­fahrts- und Tou­ris­mus­bü­ro Alt­öt­ting
Kapell­platz 2a, 84503 Alt­öt­ting
Tel.: +49 (0) 8671 / 506219
E‑Mail: touristinfo@​altoetting.​de
www​.alt​oet​ting​.de/​p​i​l​g​e​rwege

Weitere Nachrichten

2024 02 26 pb alb erste fastenpredigt aoe pater david1
Das glauben wir
26.02.2024

„Jesus geht mit uns“

Erste Altöttinger Fastenpredigt von Paulinerpater David Kolodziejczyk.

2024 02 19 pb alb aschermittwoch der kuenstler aoe1
Kunst
19.02.2024

„Beim Malen schwingt die Seele mit“

Bei der siebten Auflage der Veranstaltung „Aschermittwoch der Künstler“ am 14. Februar in der Pfarrkirche St.…

2024 02 19 pb alb gnadenbildverehrung aschermittwoch aoe21
Kirche vor Ort
19.02.2024

Mit Maria auf dem Weg

In Altötting hat der Aschermittwoch eine besondere Tradition: So wurde am 14. Februar nach einer heiligen…

Mittel Asche Aschermittwoch Anna Hofmeister
Das glauben wir
14.02.2024

Fastenzeit 2024 in Altötting

Mit der traditionellen Gnadenbild-Verehrung sowie der Spendung des Aschenkreuzes beginnt am Aschermittwoch im…