Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Das glauben wir

Eine Große, weil sie klein sein wollte

Redaktion am 31.05.2022

2022 05 31 pb alb reliquienschrein therese von lisieux1
Vorbild: Prälat Klaus Metzl stellte den „kleinen Weg“ der hl. Thérèse von Lisieux vor. Der Reliquiensschrein der Heiligen war Ende Mai in Altötting.

Anlässlich des 50. Jubiläumsjahres des Theresienwerks reist derzeit ein Reliquienschrein der heiligen Thérèse von Lisieux durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Ende Mai machte dieser für drei Tage Station in Altötting.

Sie will klein sein und genau dar­in besteht ihre Grö­ße“, fass­te Prä­lat Klaus Metzl das Leben der Thé­rè­se von Lisieux (18731897) zusam­men. Der Alt­öt­tin­ger Stadt­pfar­rer und Wall­fahrts­rek­tor hielt die Pre­digt nach dem fei­er­li­chen Ein­zug des Reli­qui­en­schreins in die Basi­li­ka St. Anna am Sonn­tag, 29. Mai. Er stell­te den Zuhö­rern den sog.​„klei­nen Weg der Lie­be“ der fran­zö­si­schen Ordens­frau vor, die sehr jung an einer Tuber­ku­lo­se­er­kran­kung ver­stor­ben und bereits 1925 hei­lig­ge­spro­chen wor­den war.

Weitere Nachrichten

432 A9791
Bistum
06.12.2022

Krippenfreunde Altötting e.V. - ein ganz besonderer Verein!

Für die Altöttinger Krippenfreunde sind Krippen Ganzjahresthema – also nicht nur an Weihnachten, wie etwa bei…

Kunstwerk1 Mabel
Jugend
01.12.2022

Kunst am Christkindlmarkt

Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a des Maria-Ward-Gymnasiums Altötting tragen mit kreativen Bildern zur…

8 Nikolauswallfahrt A Oe 15 12 2018 16
Wallfahrten
29.11.2022

Heilige auf Wallfahrt

Am 17. Dezember findet die schon traditionelle Nikolaus-Wallfahrt des Altöttinger Wirtschaftsverbands im…

2022 11 28 pb alb wallfahrt wuerzburg1
Wallfahrten
29.11.2022

Wie Wallfahrt weiter gelingen kann

Der Pilgerzug aus der Diözese Würzburg schien schon so gut wie am Ende – dann aber nahm sich ein Mitbegründer…