Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Wallfahrten

Leitung der Jugendfusswallfahrt zu Besuch in Altötting

Redaktion am 11.03.2022

IMG 7709s Foto: bjaPA/​PfeifferN

Nach zwei Jahren coronabedingter Auszeit wird in diesem Jahr am 29. und 30. April 2022 wieder die große Passauer Diözesan-Jugendfußwallfahrt nach Altötting stattfinden. Die Leitung der Wallfahrt war deshalb jetzt zu Besuch im Gnadenort.

Es ist uns sehr wich­tig mit Euch auch vor Ort ins Gespräch zu kom­men“ so Jugend­pfar­rer Wolf­gang de Jong. Zwei Jah­re konn­te die gro­ße Jugend­fuss­wall­fahrt des Bis­tums Pas­sau auf­grund der Pan­de­mie nicht wie gewohnt statt­fin­den. Jetzt ist es end­lich wie­der an der Zeit nach Alt­öt­ting zu gehen. 

Mittel Jugendfußwallfahrt 2019 Michael Finster kl Foto: Michael Finster / pbp
Das war vor Corona: Foto vom Einzug der Jugendfußwallfahrt im Jahr 2019 im Gnadenort Altötting.

Der Ter­min gemein­sam mit Prä­lat Dr. Klaus Metzl, Bür­ger­meis­ter der Stadt Alt­öt­ting Ste­phan Ant­wer­pen, der Wall­fahrts­lei­tung und dem Kirch­li­chen Jugend­bü­ro vor Ort war sehr wich­tig. Hier müs­sen die Zahn­rä­der von Stadt, Admi­nis­tra­ti­on und Bischöf­li­chen Jugend­amt inein­an­der­grei­fen, nur so kann die logis­ti­sche Her­aus­for­de­rung gemeis­tert wer­den. Dar­über hin­aus galt es auch die Anfor­de­run­gen abzu­ste­cken, die die aktu­el­le Zeit mit sich bringt. 

Nach einer Humor­vol­len aber auch sehr kon­struk­ti­ven Sit­zung waren alle fro­hen Mutes und freu­ten sich, dass die Wall­fah­rer wie­der nach Alt­öt­ting kom­men kön­nen, auch wenn es dafür noch eini­ges zu tun gibt.

Gera­de jetzt sei Wall­fahr­ten auch wie­der ein beson­de­res Zei­chen“, so Bür­ger­meis­ter Ant­wer­pen – gehen für den Frieden!“


Für das BJA_​Passau/​PfeifferN
Bild­nach­weis: bjaPA/​PfeifferN