Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bischof

Thema Missbrauch: Bischof lädt zum Kreuzweg

Redaktion am 29.03.2022

Kreuzweg hinter der Stiftspfarrkirche 2 04 2921m 7 Foto: Roswitha Dorfner

Mit einem Kreuzweg von Altötting nach Heiligenstatt will Passaus Bischof Stefan Oster SDB ein starkes Zeichen der Solidarität mit Opfern von Missbrauch setzen.

Das The­ma Miss­brauch“ wirft seit vie­len Jah­ren sei­ne Schat­ten über unse­re Kir­che. Bischof Dr. Ste­fan Oster SDB möch­te die Fas­ten­zeit nut­zen, um ein Zei­chen der Soli­da­ri­tät, des Gebe­tes und der Ver­söh­nung mit den Opfern zu set­zen. Das oft­mals unsäg­li­che Leid der Opfer drängt uns gera­de­zu zum Gebet“, schreibt Bischof Ste­fan Oster. 

Er wird des­halb am Sonn­tag, 3. April, den Kreuz­weg mit 14 Sta­tio­nen von Alt­öt­ting nach Hei­li­gen­statt beten. 

Ein­ge­la­den sind dazu alle Gläu­bi­gen – beson­ders die haupt- und ehren­amt­li­chen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Kir­che von Pas­sau. Wenn sich mög­lichst vie­le Men­schen dar­an betei­li­gen, kön­ne dar­aus ein star­kes Zei­chen wer­den, ist der Bischof überzeugt. 

Zum Ablauf:

  • 14.50 Uhr: Tref­fen am Kapell­platz in Alt­öt­ting vor der Stiftskirche 
  • 15.00 Uhr: Begrü­ßung durch den Stifts­propst Dr. Klaus Metzl 
  • 15.05 Uhr: Kreuz­weg in Rich­tung Hei­li­gen­statt mit 14 Sta­tio­nen (ca. 5 km) 
  • ca. 17.15 Uhr: Ankunft in Heiligenstatt 
  • 17.30 Uhr: Andacht in der Pfarr­kir­che von Heiligenstatt 
  • ca. 18.30 Uhr: Rück­fahr­ge­le­gen­heit nach Alt­öt­ting mit einem Bus 

Bit­te beach­ten: Der Kreuz­weg wird bei jedem Wet­ter gebe­tet! Eine Anmel­dung ist nicht erforderlich.