Wallfahrten

Einmal und immer wieder

Redaktion am 24.04.2023

2023 04 24 pb alb passauer jugendfusswallfahrt impressionen2 in altoetting4 Foto: Roswitha Dorfner
Einzug der Passauer Fußwallfahrer in Altötting.

Fast 7000 Teilnehmer an der Passauer Jugendfußwallfahrt sind am 22. April in Altötting eingezogen. Auf dem rund 90 Kilometer langen Weg erlebte auch der Autor eine große Gemeinschaft und viele Begegnungen.

Es ist Frei­tag um 4.20 Uhr früh­mor­gens. Ich lau­fe mit etwas Abstand zwei Pil­gern hin­ter­her, von denen einer ein gro­ßes Holz­kreuz auf den Schul­tern trägt. Die ken­nen bestimmt den Weg zur Uni-Kir­che St. Niko­la, wo die Wall­fahrt nach einer Andacht begin­nen wird. Uns ent­ge­gen kommt eine Grup­pe Jugend­li­cher in Fei­er­lau­ne:​„Schaut euch die an! Mit Kreuz!?“, ruft einer halb ver­wun­dert, halb belus­tigt. Wir Wall­fah­rer gehen kom­men­tar­los wei­ter. Es geht ja gleich los – und wie jetzt mal schnell die­sen jun­gen Leu­ten erklä­ren, dass wir unter dem Mot­to​„Im Kreuz ist Lie­be“ zur Mut­ter­got­tes nach Alt­öt­ting pil­gern wollen …?

Will ich das eigent­lich auch? Einen Moment lang den­ke ich dar­über nach, ob’s nicht viel­leicht lus­ti­ger wäre, gemein­sam mit die­sen spöt­ti­schen Jungs eine Knei­pe zu fin­den, die noch auf hat …

Dann aber den­ke ich zurück an den Abend zuvor. Ange­kom­men im Haus St. Maxi­mi­li­an in Pas­sau, habe ich ein­mal auf die Klin­gel gedrückt und Isi öff­net im gefühlt sel­ben Moment die Türe.​„Dich habe ich erwar­tet“, sagt die Diö­zesan­land­ju­gend­seel­sor­ge­rin, nach­dem ich mich kurz vor­ge­stellt habe. Passt. Wir zie­hen los, um Wall­fah­rer zu begrü­ßen, die schon einen Tag vor dem offi­zi­el­len Start aus Gra­fen­au nach Pas­sau gezo­gen sind.

Ganz schön groß ist die­se klei­ne Kir­che unter­wegs, die jetzt am Frei­tag­mor­gen zu mir nach Hau­se nach Alt­öt­ting zie­hen will. Rund 700 Wall­fah­rer sind es am Anfang, 1.200 wer­den es ab Pocking sein, etwa 3000 am Sams­tag­mit­tag ab Sim­bach, ca. 3500 ab Marktl – am Ende zusam­men mit dem Pil­ger­zug aus Oster­ho­fen fast 5000 und in Alt­öt­ting ins­ge­samt fast 7000.

Weitere Nachrichten

2024 04 12 pb alb wallfahrtsmosaike edelshausen4
Wallfahrten
15.04.2024

Mosaike aus der Wallfahrt

Der April macht was er will, heißt es. Das schreckt aber einen echten Fußwallfahrer nicht ab. Etliche Gruppen…

2024 04 14 pb alb passauer jugendwallfahrt2
Wallfahrten
14.04.2024

Große Kirche mit hohem Ziel

Rund 5000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie zwei Premieren: Am 13. April ist die diesjährige Passauer…

2024 04 05 pb alb bruder konrad jubilaeum aquarell dorner weise
Das glauben wir
08.04.2024

„Er war glaubwürdig“

Bruder Konrad von Parzham starb vor 130 Jahren. Nur vierzig Jahre später wurde der Klosterpförtner aus…

2024 04 05 pb alb seitfudem ausstellung stadtgalerie1
Kunst
08.04.2024

„Ich bin ein einfacher Handwerker“

Hans Joachim Seitfudem und sein Altötting – Fünfter Teil der Reihe „Altöttinger Künstlergespräche“