Kirche vor Ort

Große Trauer: Peter Becker gestorben

Redaktion am 22.03.2022

2022 03 21 pb alb peter becker im redaktionsbuero Foto: Archiv Altöttinger Liebfrauenbote

Der langjährige Chefredakteur des Altöttinger Liebfrauenboten, Stadtrat und Kulturreferent Peter Becker ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

In Todes­an­zei­gen wird oft das Franz Kaf­ka zuge­schrie­be­ne Wort zitiert, dass man die Son­ne lang­sam unter­ge­hen sehe und doch erschre­cke, wenn es plötz­lich dun­kel wird. Für alle, die ihm nahe­stan­den, war Peter Becker so eine Son­ne. Jahr­zehn­te­lang hat­te er ihnen mit sei­ner Klug­heit, sei­nem schnel­len Witz und sei­ner Leut­se­lig­keit das Leben erhellt. Obwohl sie ahn­ten, dass es für ihn an der Zeit war, aus die­sem Leben lang­sam in ein ande­res hin­über­zu­ge­hen, sehen sie sich nun doch mit Schre­cken in einer dunk­le­ren Welt zurück­ge­las­sen. Am Sams­tag­abend, 19. März, ist er im Alter von 77 Jah­ren gestorben.

Lesen Sie weiter auf den Seiten des Passauer Bistumsblattes vereint mit dem Altöttinger Liebfrauenboten:

Weitere Nachrichten

2023 01 30 pb alb orgel gnadenkapelle1
Kirche vor Ort
30.01.2023

Der Ton macht die Musik

Mit einiger Verspätung ist im Zuge der Generalsanierung nun auch die Orgel der Gnadenkapelle Altötting – ein…

Kapellplatz A Oe 27 6 09 1
Kirche vor Ort
18.01.2023

Brüder Samariter FLUHM verlassen Altötting wieder

Die Brüder Samariter FLUHM verlassen Altötting nach einem Jahr. Hier die offizielle Presseerklärung.

230105 Metzl 1
Weltkirche
05.01.2023

Altöttinger Delegation bei Beisetzungsfeierlichkeiten in Rom

In Rom ist am Donnerstag Papst em. Benedikt XVI. beigesetzt worden. Tausende Menschen nahmen auf dem…

Kondolenzbuch aoe
Kirche vor Ort
04.01.2023

Altötting trauert um einen guten Freund

Geboren nur wenige Kilometer entfernt in Marktl am Inn war Joseph Ratzinger zeitlebens dem Gnadenort…