Das glauben wir

Wort Jesu – Nahrung für die Seele

Redaktion am 14.03.2023

2023 03 14 pb alb zweite fastenpredigt schachreiter1 Foto: Roswitha Dorfner
Fastenprediger Kaplan Franziskus Schachreiter (3.v.r.), Ostermiething.

Zweite Fastenpredigt von Kaplan Franziskus Schachreiter aus Ostermiething.

Der zwei­te Fas­ten­pre­di­ger die­ses Jah­res freu­te sich sehr über die Ein­la­dung nach Alt­öt­ting, ist der vor fast drei Jah­ren zum Pries­ter geweih­te ehe­ma­li­ge Land­wirt doch gro­ßer Mari­en­ver­eh­rer und vie­le Male mit der Fami­lie zum Gna­den­ort gepilgert.

2023 03 14 pb alb zweite fastenpredigt schachreiter2 Foto: Roswitha Dorfner
Fastenprediger Kaplan Franziskus Schachreiter, Ostermiething.

Die Gegen­wart des Herrn in sei­nem Wort, so Schach­rei­ters Pre­digt­the­ma, wer­de in jeder hl. Mes­se gefei­ert. Der Wort­got­tes­dienst bie­te einen reich gedeck­ten Tisch des Wor­tes“, damit wir als Gläu­bi­ge auch geis­tig genährt wer­den, denn das Wort Got­tes ist Nah­rung für die See­le, Bal­sam auf den Wun­den, die wir haben oder ein­an­der geschla­gen haben, Weg­wei­ser in der Dun­kel­heit und Ori­en­tie­rungs­lo­sig­keit des Lebens, Ret­tungs­an­ker auf stür­mi­scher See und Fin­ger­zeig Got­tes, der uns zur Umkehr ruft.“ 

Jesus habe sei­ne Bot­schaft nicht in abs­trak­te Wor­te gefasst, son­dern dafür Gleich­nis­se und Erzäh­lun­gen aus dem Lebens­um­feld der Men­schen damals gewählt – wie im Evan­ge­li­um vom Sämann (Mt 13,19): Damit das Wort Got­tes bei uns auf frucht­ba­ren Boden fal­len kann, müs­sen wir den Boden berei­ten, das Herz öff­nen“, so der Fas­ten­pre­di­ger. Dazu sei Hör­be­reit­schaft gefordert.

Das Wort Got­tes braucht die inne­re Bereit­schaft, wirk­lich hin­zu­hö­ren und es zu befol­gen.“ Die Saat kön­ne nur da auf­ge­hen und Frucht brin­gen, wo die Bot­schaft Jesu vom Reich Got­tes gehört, ver­stan­den, wo Jesus geglaubt und wei­ter ver­kün­det wer­de – in Wor­ten und Taten. Am Schluss sei­ner Pre­digt stimm­te Kaplan Schach­rei­ter mit der Gitar­re das Lied Got­tes Wort ist wie Licht in der Nacht“ an, als froh­ma­chen­de, musi­ka­li­sche Bot­schaft in der Fas­ten­zeit auf Ostern zu.

Text und Fotos: Ros­wi­tha Dorfner

Die nächsten Termine

  • Don­ners­tag, 16. März, 19 Uhr, Pfarr­kir­che St. Josef
    The­ma: Jesus Chris­tus gegen­wär­tig in der Gemein­de
    Pre­di­ger: Kaplan Jan Kolars, Hengersberg
  • Don­ners­tag, 23. März, 19 Uhr, Stift­s­pfarr­kir­che St. Phil­ip­pus und Jako­bus
    The­ma: Jesus Chris­tus gegen­wär­tig in der Eucha­ris­tie
    Pre­di­ger: Br. Tho­mas M. Schied OFMCap, Salzburg

Weitere Nachrichten

2024 04 12 pb alb wallfahrtsmosaike edelshausen4
Wallfahrten
15.04.2024

Mosaike aus der Wallfahrt

Der April macht was er will, heißt es. Das schreckt aber einen echten Fußwallfahrer nicht ab. Etliche Gruppen…

2024 04 14 pb alb passauer jugendwallfahrt2
Wallfahrten
14.04.2024

Große Kirche mit hohem Ziel

Rund 5000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie zwei Premieren: Am 13. April ist die diesjährige Passauer…

2024 04 05 pb alb bruder konrad jubilaeum aquarell dorner weise
Das glauben wir
08.04.2024

„Er war glaubwürdig“

Bruder Konrad von Parzham starb vor 130 Jahren. Nur vierzig Jahre später wurde der Klosterpförtner aus…

2024 04 05 pb alb seitfudem ausstellung stadtgalerie1
Kunst
08.04.2024

„Ich bin ein einfacher Handwerker“

Hans Joachim Seitfudem und sein Altötting – Fünfter Teil der Reihe „Altöttinger Künstlergespräche“